Was ist zu tun, um die Vielfalt des Lebens zu erhalten?

Die Erhaltung der Biodiversität muss das Anliegen aller Menschen werden. Auf der Vielfalt an Genen, Arten und Ökosystemen basiert unsere Zukunft. Um den Verlust an biologischer Vielfalt zu stoppen, bedarf es enormer Anstrengungen. Global denken und lokal handeln ist notwendig. Ohne Handeln ist alles nichts.

 

Wichtige Beiträge oder Ziele sind:

  • Biodiversität muss von Politik und Wirtschaft verstärkt berücksichtigt werden.

  • Der internationale Handel hat eine Schlüsselfunktion für die biologische Vielfalt und deren nachhaltige Nutzung. Die Bestimmungen für den Handel sollen zur Erhaltung natürlicher Ressourcen und stabiler Ökosysteme beitragen. 

  • Status und Trend der Biodiversität müssen weiter erforscht werden, damit Entscheidungshilfen für die Politiker entwickelt werden können.

  • Bei nachhaltigen Entwicklungsstrategien müssen wirtschaftliche, soziale und Umwelt-Aspekte berücksichtigt werden, da sich Armut und Zerstörung der Ökosysteme oft gegenseitig bedingen.

  • Regeln für den Schutz und die Nutzung von traditionellem Wissen über genetische Ressourcen (Tiere, Pflanzen, Saatgut etc.) müssen auf internationaler und nationaler Ebene entwickelt und umgesetzt werden.

  • Ökologisch nachhaltige Landnutzungsformen sind zu fördern, z.B. biologische Landwirtschaft.

  • Bevölkerung und Politiker müssen über den Wert und die Bedeutung der Biodiversität informiert werden.

  •  Für eine nachhaltige Entwicklung müssen Reisen sozial- und umweltverträglich sein (Ökotourismus); dies trägt auch zur Finanzierung des Naturschutzes bei.

  • Regionale Saatgutbanken müssen aufgebaut werden. Diese stellen sicher, dass Bauern Zugang zu lokal angepasstem Saat- und Pflanzgut haben.

  • Das Wissen lokaler Gemeinschaften über die Verwendungsmöglichkeiten biologischer Vielfalt ist eine wichtige Ressource, u. a. bei der Suche nach neuen Medikamenten. Dieses Wissen gilt es zu erhalten.

  • Ökologisch wertvolle Flächen, wie z.B. artenreiche Wiesen, müssen erhalten werden.

  • Biologische erzeugte Produkte kaufen: Biobauern verzichten auf Herbizide, Pestizide und leichtlösliche Handelsdünger, auch die Fruchtfolgen sind vielfältiger. Auch mit Kleidung aus kontrolliert biologischen Fasern unterstützt du die Vielfalt der Natur.

  • Zäune mit Bodenfreiheit sind für Igel & Co durchlässig!

  • Kurze Strecken mit dem Fahrrad zurücklegen: Radfahren macht Spass, schont das Klima und bringt dein Leben in Schwung!